suchen und finden

Gebet

Herr, laß mich hungern dann und wann,
Satt sein macht stumpf und träge,
Und schick mir Feinde, Mann um Mann,
Kampf hält die Kräfte rege.

Gib leichten Fuß zu Spiel und Tanz,
Flugkraft in goldne Ferne,
Und häng den Kranz, den vollen Kranz,
Mir höher in die Sterne.

Quelle:
Ausgewählte Gedichte
von Gustav Falke
Hamburg 1908
www.zeno.org Zenodot Verlagsgesellschaft mbH
 

Die Entdeckung der Wut der Gewitter.

Posted by Admin on Mai 12, 2011
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Aus des Meeres nassem Schoße Ragt Madera hoch empor, Schön und herrlich, wie die Rose Aus der niedern Blumen Chor. Dahin trägt gepeitscht von der Wut der Gewitter Die mitleidge Woge den starrenden Ritter. Was waren das für Blitze? Gewitter ohne Wolken?! Nahe stehende mit Ziegeln gedeckte Gebäude blieben vom Feuer verschont. Am 10 Mai Nachmittags zog südwestlich ein Gewitter auf, welches zwischen 3 und 4 Uhr unsren Scheitelpunct erreichte. Unter starkem Regenguß und Wind entluden sich die Wetterwolken durch einige Blitze mit schwachem Donner begleitet. Es regnete nicht mehr, und man glaubte das Gewitter sey ganz vorüber, als ein heftiger Donnerschlag die Stadt erschreckte. Es hatte in die nördliche Thurmspitze der Stadtkirche ein­geschlagen. Von da war der Blitz auf dem Forste des Kirchdaches hingefahren, und hatte auf dem Dache über dem Altare ein Dohlennest angezündet, woran Sparren und Brett hinter welchen es gebaut war, angebrannt waren. Ein Feuereimer Wasser reichte zu, das Feuer zu löschen. Bey dieser Gelegenheit zeichnete sich der Maurermeister Rose durch Muth und Thätigkeit aus. Der Blitz war bis in die Kirche gedrungen, und hatte dem Altare einigen unbedeutenden Schaden zugefügt. August Die Gottesackerkirche ward mit einem Aufwand von 170 Thalern ganz ausgeweißet. December An die Stelle des wegen Unzucht durch Ministerialrescript vom 24. August abgesetzten Mädchenlehrers an hiesiger Stadtschule Staufenau, wurde im Monat December der bisherige Mädchenlehrer zu Dommitzsch Wilhelm Zieger angestellt. Dadurch wurde das Schiff von 196,5 m auf 226,5 m verlängert, der Gasraum von 55.000 auf 68.500 m³ vergrößert und somit ein Nutzlastgewinn von 40.000 auf 52.100 kg erzielt. L 57 wurde so leicht wie irgend möglich ausgerüstet, völlig entwaffnet und schließlich mit einer außerordentlich sorgfältig ausgewählten, wertvollen Ladung befrachtet. Die Transportnutzlast betrug 15.000 kg. Bei der ersten Probefahrt kam L 57 in einen Gewittersturm, landete noch glatt vor der Halle bei Jüterbog, konnte aber von den Mannschaften nicht mehr gehalten werden. […]

Read more…

Redresal, erster Sekretär für Privatangelegenheiten des Kaisers.

Posted by Admin on Mai 12, 2011
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Mitten unter diesen inneren Unruhen werden wir mit einer Invasion von der Insel Blefuscu bedroht, dem zweiten großen Reich der Welt, beinahe ebenso groß und mächtig wie das Seiner Majestät. Denn was Ihre Bemerkung betrifft, es gäbe in der Welt noch andere Königreiche und Staaten, die von menschlichen Geschöpfen Ihrer Größe bewohnt werden, so sind unsere Philosophen darüber in Zweifel und wollen vielmehr die Behauptung aufstellen, Sie seien von dem Monde oder von einem Sterne herabgefallen. Da, wo heute Vatikan und Peterskirche stehen, fand dies erste christliche Martyrium statt: eine Anzahl Gläubige, die angeblichen Brandstifter, wurde zur Nachtzeit hoch an Pfähle gebunden und verbrannt. Nicht die zahlreichen Juden, die Christen wurden damals angefeindet. Ich setzte den Spiess an die Oeffnung, und sofort begann er mit grosser Kraft zu stossen. Nach diesem Scharmützel ruhte Callias sich einen Augenblick aus. welche Massen der Obdachlosen und Abgebrannten! Er hatte sich zwischen meine Schenkel geworfen und hob den einen davon hoch empor, indem er ihn mit der Hand stützte. Er ergriff meine linke Hand und sprach: Dir zu Ehren entzünde ich diese Fackel der Venus; den Brand, den sie hervorgerufen hat, wird sie selber löschen. Auch liebte er, wie Caligula, die Stalluft und den Verkehr mit Kutschern; er hatte überhaupt den dirnenhaften Trieb, sich gemein zu machen. Welches Elend, welch' unermeßlich gräßliches Wirrsal! welche Schuttmassen! Daß Nero den Brand angelegt hat, ist zweifelhaft, daß er ihn absichtlich genährt hat, daran glauben alle. Dieser Fünfteiler basierte auf dem Im Land des Vampirs-Dreiteiler aus der frühen Romanserie und wurde von Vicente B. Ihr Antlitz enthüllte sich nur allmählich wie ein Stern aus Nebeln. Dichte Wellen von Licht bewegten sich von Südost nach Südwest und schienen unablässig neue Lichtstärken von Südost zu holen. Insgesamt erschienen mehrere Fünfteiler. Man weicht allemal von der Mittelstraße, die man doch sorgfältig beobachten sollte. Er hatte sich zuerst geweigert, die Behandlung zu übernehmen, zumal sich ein klares Krankheitsbild aus dem Brief nicht erkennen ließ. 128 bis 132. Mit einer hingebenden und flehentlichen Stimme nannte er unaufhörlich den Namen Natalies. Wie endlich derselbe anbrach, so entdeckte sich das ganze Rätsel zu unserer gemeinschaftlichen Beschämung. Wenn man aber auch alles ohne Untersuchung annimmt, so ist man auf eine törichte Art abergläubisch. […]

Read more…

Über Berg und Kluft.

Posted by Admin on Mai 12, 2011
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Lied, mit Tränen halb geschrieben, Dorthin über Berg und Kluft, Wo die Liebste mein geblieben, Schwing dich durch die blaue Luft! Ist sie rot und lustig, sage: Ich sei krank von Herzensgrund; Weint sie nachts, sinnt still bei Tage, Ja, dann sag: ich sei gesund! Er muß ein wahrer Unmensch sein, daß er das arme Weib so einsperrt; er sieht aber auch danach aus. Text: Das lyrische Ich flüchtet aus der Stadt seiner Liebsten, wo es von Krähen hinausgejagt worden ist. Da stand das wunderliche Kanapee mit den hohen Beinen und den dicken Federkissen. Seine Beweisführung erschreckte und verdroß sie zugleich; wie kam er dazu, alles das zu wissen? Obgleich für Plastik wohl dasselbe gilt wie für die Seele. Mit dieser Karte genießen Urlauber viele Vergünstigungen und Anregungen für ihren Aufenthalt in Dresden. Im Stil der Neorenaissance gehalten, begeistert insbesondere der wundervolle Blick vom Hausmannsturm. Ein kleines Apartment in wunderschöner Lage bietet Paaren romantische Momente in Dresden. Es erinnert sich daran, wie es in die Stadt gezogen und dort freundlich empfangen worden war. Ein weiteres Highlight ist ein Besuch des Schlosses Moritzburg. Über dieser Festung liegt die Brühlsche Terrasse, der berühmte Balkon Europas. Dabei ist die Ferienwohnung in Dresden jederzeit schnell wieder erreichbar. Es sehnt sich wieder zurück zum Haus seiner Liebsten. Liebste - positive und negative Aspekte - Wir sind schon dabei, unseren nächsten Trip dorthin zu planen. Große und kleine Ferienwohnungen für mehrere Personen am Dresdner Neumarkt sind schnell gefunden. Geh hinaus in den Garten und schneide Dir ein Sträußchen weißer Rosen ab; hast noch vollauf Zeit dazu. Ferienwohnung Dresden: Die Hauptstadt Sachsens entdecken Willkommen in Sachsen! Tekk schaut Hans verdutzt an. Text: Das lyrische Ich wandert durch den Schnee, sucht die Spur seiner Geliebten und weint ihr nach. Zu den wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten gehört die Dresdner Frauenkirche. Ihre Blicke glitten in diesem Moment langsam und prüfend durch das Zimmer. Er würde am liebsten laut loslachen, übt sich aber in Höflichkeit und sagt deshalb nur: Wenn ich das meiner Familie erzählen würde, würden die mich auslachen. Die auch als Elbflorenz betitelte Stadt zählt zu den beliebtesten Reisezielen in Deutschland. Von hier aus liegen die zahlreichen weiteren Bauten nur wenige Meter zu Fuß entfernt. Außer Karibus isst daheim keiner Gras. […]

Read more…

Nagel in einem Stück Holz verrostet nicht.

Posted by Admin on Mai 12, 2011
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Ein Nagel saß in einem Stück Holz. Der war auf seine Gattin sehr stolz. Die trug eine goldene Haube und war eine Messingschraube. Sie war etwas locker und etwas verschraubt, sowohl in der Liebe, als auch überhaupt. Sie liebte ein Häkchen und traf sich mit ihm in einem Astloch. Sie wurden intim. Kurz, eines Tages entfernten sie sich und ließen den armen Nagel im Stich. Der arme Nagel bog sich vor Schmerz. Noch niemals hatte sein eisernes Herz so bittere Leiden gekostet. Er preßte die Hände zusammen und drückte sie auf seine Brust. 1262 bis 1266. Mit einem letzten Kuss für Isolde provoziert Tristan Melot derart, dass dieser gegen den Verräter das Schwert zieht. Tristan dringt auf ihn ein, verteidigt sich aber nicht und sinkt, von Melot schwer verwundet, in Kurwenals Arme. Bis 200 erschienen drei weitere Fünfteiler, zuletzt in Satans Diensten von Nr. 1600 bis 1604. Er machte ein Kreuz vor sich und erwartete mit der größten Angst und mit der äußersten Sehnsucht den Anbruch des Tages. Er war in diesen Tagen seiner selbst nicht sicher. 1998 erschien der erste Fünfteiler als Nr. Sie warfen blendende Strahlen zur Erde, und die Farben wechselten von weiß zu grün und gelb. 1470 bis 1474 sowie 2003 als Nr. Die beiden anderen Fünfteiler erscheinen 2002 als Nr. Räuber, so hatte der Flüchtling gesagt, Waren es, die den Laios erschlugen. Weisse Zunge; Trockenheit im Halse, bei Tag und Nacht; Kratzen und Brennen im Halse; Schründen und Brennen im Halse; Früh, Schleim-Rachsen aus dem Rachen; Schleimiger Geschmack im Munde; Käsiger Mund-Geschmack; Geschmacks-Mangel; Aufstossen; Krampfhaftes Aufstossen; xx Nagel Stück Holz verrostet Häkchen Astloch […]

Read more…